Crispus
Inventarnummer: RÖ 66993

Münzstand: Antike Herrscherprägung
Nominal: Nummus
Datierung: 320 n. Chr.
Münzstätte: London

Vorderseite: FL IVL CRISP - VS NOB CAES. Büste des Crispus nach rechts mit Lorbeerkranz über Helm und Paludament (Lk2HPv)
Rückseite: VICTORIAE LAETAE PRINC PERP; Beizeichen: - - // PLN. Zwei Victorien halten einen Kranz mit VOT / PR über einen Altar, darauf Kranz mit einem Stern darin

Wien, Münzkabinett, Kunsthistorisches Museum
Accession Slg. Voetter

Kupfer, Nummus, 2,98 g, 19,3 mm, 6 h

Dargestellte/r:
Crispus
Münzherr:
Constantinus I.

Literatur: RIC VII, 176

Webportale:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.7.lon.176

Fotograf Vorderseite: Münzkabinett
Fotograf Rückseite: Münzkabinett

Münzpatenschaft: nicht vergeben (EUR 25,-)

Zitierweise für dieses Objekt: Wien, Münzkabinett, Kunsthistorisches Museum, RÖ 66993

letzte Änderung: 10.12.2019