Münzpatenschaft

Mit einer Münzpatenschaft beteiligen Sie sich an der Dokumentation einer Münze, Medaille oder eines sonstigen Objekts des Münzkabinetts im interaktiven Münzkatalog. Sie können eine beliebige Zahl von Münzpatenschaften von je 25 € pro Objekt übernehmen. Wenn Sie Ihre Münzpatenschaft dabei auf bestimmte Objekte oder Gruppen angewendet wissen wollen, sprechen Sie mit uns.

Ihre Spende ist steuerlich abzugsfähig. Laut der neuen Spendenabsetzbarkeitsregelung (geltend ab 01.01.2017) können SpenderInnen ihre Zahlungen nicht mehr selbst als Sonderausgaben geltend machen, sondern die jeweils spendenbegünstigten Organisationen, wie das Kunsthistorische Museum Wien, müssen die erforderlichen Daten – die vollständigen Namen so wie sie im Melderegister aufscheinen und die Geburtsdaten – erfassen und die Spendensummen in verschlüsselter Form an die Finanzbehörden weiterleiten.

Auf Wunsch wird Ihr Name unter dem entsprechenden Objekt als Münzpate genannt.

Spende

Der Betrag dient zur digitalen Fotografie und zur wissenschaftlichen Dokumentation der Objekte. Das digitale Foto wird in Farbe und hoher Qualität ausgeführt, um eine optimale Bildschirmansicht zu gewährleisten. Die wissenschaftliche Dokumentation erfolgt durch Mitarbeiter des Münzkabinetts.

An diesen Arbeiten werden aber nach Möglichkeit wissenschaftliche Hilfskräfte beteiligt. Damit dient Ihre Münzpatenschaft auch der Förderung des numismatischen Nachwuchses.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Wir beraten Sie gern:

Münzkabinett
KHM-Museumsverband

Burgring 5
1010 Wien
Österreich

Tel.: +43 1 525 24- 4203 info.mk@khm.at

Liste der Paten

  • Dr. phil. Norbert Helmwein und Dipl. Ing. Ingrid Helmwein
  • Mary Lannin
  • Richard Schaefer
  • Marie-Alix Roesle
  • Schoeller Münzhandel
  • Dr. Hubert und Doris Ruß
  • Milos Vanouch
  • Sebastian Wendel
  • Wolfgang Hahn
  • Jay Dharmadhikari
  • Efrem Pegan
  • Alberto Campagna
  • Michael Beckers
  • Kathrin Siegl
  • Alexander Ruske
  • Sylviane Estiot
  • Robert Keck
  • Wolfram Hoyer
  • Joakim Pedersen Berg
  • Karim Taghizadegan
  • Peter Franz Mittag
  • Simon Schumich
  • Pierre A. Wollner
  • Univ.-Prof. Dr. Ernst Ebermann
  • Lars Ramskold
  • Johannes Wienand
  • Erich Zauner
  • Dr. Gilbert Hangel
  • Dr. Helga Benko
  • Larissa Halmer
  • Heinz und Dagmar Karin Balzer
  • Herbert Wolak
  • Johann Kodnar und Norbert Künstner
  • Pierluigi Debernardi
  • Lech Stepniewski